Kurz erklärt: der Digitaldruck!

Ist eine zu bezeichnende Gruppe angehörig, welche über das Druckverfahren ein gedrucktes Bild direkt von dem PC in eine Druckmaschine überträgt. Kurz: Das, was in den Computer eingegeben wird, kann per Befehl an den digitalen Drucker gesendet werden, so, dass der Digitaldruck aus dem Drucker, entweder mit Laser oder Farbpatronen, gestochen scharfe Bilder hervor bringt. Der Laserdrucker, auch elektrofotografisches Drucksystem genannt, wird oftmals für sehr hohe Auflagenzahlen eingesetzt, weil das entsprechende Laserdruckverfahren dafür geeigneter ist. Tintenstrahldrucker eigenen sich vielmehr zum Einsatz für größere Formate auszudrucken, beispielsweise Poster und Plakate. Der Offsetdrucker hat gegensätzlich zu einem Buchdruck ein indirektes Druckverfahren. So wird der Druck nicht direkt von der Druckplatte auf die zu bedruckenden Stoffe, beispielsweise Papier, aufgetragen, sondern, es wird indirekt über eine Walze gedruckt. Auch als Flachdruckverfahren bekannt und kommt zum Einsatz beim Papierdruck von Printmedien, Flyer, usw. aber auch bei der Bedruckung von Glas, Keramik, Kunststoffe und Folien. Kostengünstiger, im Gegensatz zum Offsetdruck, ist ein digitaler Druck mit kleineren Auflagenzahlen. Zu den ganz gewöhnlichen Tintenstrahl-Druckern gesellen sich immer mehr Farblaser-Drucker hinzu. Viele Benutzer, die sich dazu entschließen einen neuen Digital-Drucker zu kaufen, legen besonders Wert auf geringe Wartungskosten und Druckkosten, dennoch auf beste Qualität ihrer Ausdrucke. Bei der Wahl von Digital-Druck wird auch unterschieden zwischen einem Tintenstrahldrucker oder einem Laserdrucker. Farblaserdrucker drucken farbige Dokumente, wie beispielsweise bei Fotos, nicht jede Zeile einzeln aus, sondern im Gegensatz zu einem Tintenstrahldrucker in einem Schritt. Im Digitaldruck können Kunstdrucke und Fotos, aber auch Rechnungen, Briefpapier und Visitenkarten effektiv und wirtschaftlich gedruckt werden. Heute erlebt der Digital-Druck einen Boom. Dadurch, dass neue Wirkungsfelder in der digitalen Fotografie entstehen, bietet es sich an den Digital-Druck für ein persönliches Buch einzusetzen. Fotobücher, Kalender und Grußkarten können durch den Digital-Druck von jedem Benutzer selbst hergestellt werden. Als Kopierer lässt sich der digitale Drucker ebenfalls bedienen.